LEBENSENERGIE UND LEBENSFREUDE

Lebensfreude58e224cb40a6c

In einer Zeit, die uns alle auf die eine oder andere Art sehr fordert, haben wir manchmal das Gefühl, dass uns die Kraft ausgeht, dass wir vom Leben getrieben werden und nicht mehr die Möglichkeit haben, unserem eigenen Tempo zu folgen. Wir rasen durch unser Leben ohne Bremse. Wir sind so in der Erledigung unserer alltäglichen Aufgaben gefangen, dass unsere Tage, Wochen, Monate, ja Lebensjahre wie im Flug zu verstreichen scheinen. Als Resultat aus der Schnelllebigkeit und der Hektik, die uns umgeben, beschleicht uns immer mehr das Gefühl, dass die Zeit viel zu schnell vergeht und dass vor allen Dingen keine Zeit mehr für die Dinge bleibt, die wir tatsächlich tun wollen – keine Zeit für Aktivitäten, die unser Herz erfreuen. Daraus aber entstehen die Erschöpfung und auch die Mutlosigkeit, die so viele Menschen im Augenblick zu schaffen machen.

B25_Aura-Soma_Image

Wie sollen wir mit diesem Phänomen unseres Jahrhunderts, in dem wir meinen, dass die Zeit zu unserem Feind geworden ist, umgehen?

Wir wollen all unsere vermeintlichen Aufgaben perfekt erledigen, haben Angst, zu wenig zu tun oder zur falschen Zeit das Falsche zu tun oder am falschen Ort zu sein, vielleicht auch noch die falsche Entscheidung zu treffen … und das alles bereitet uns einen immensen inneren Druck und Stress.
Aura-Soma_pomander_Gruen_Image58e21fc009332
 
Innehalten, durchatmen, sehr bewusst einen Gang zurückschalten – das wäre die Lösung.
Die meisten Menschen, denen ich das vorschlage, erklären mir, dass genau das aber nicht geht.

Ich frage dich jetzt:

  • Warum soll das nicht gehen?
  • Ist es nicht deine Einteilung, wie du deinen Tag durchlebst?
  • Wer sagt dir, dass du anstelle zu gehen, laufen sollst?
  • Wer bestimmt, ob du eine Arbeit nach der anderen erledigst oder alles auf einmal getan werden soll?
  • Wer, außer dir, bestimmt das Tempo deines Tagesgeschehens?
  • Welchen Gedanken gestattest du es, deine nächtliche Ruhe zu durchbrechen und dir den Schlaf zu rauben?
  • Und ändert das irgendetwas, außer, dass du morgens müde bist?

Aura-Soma_Farbessenz_Gelb_Image58e2202c7fb0f

Es geht darum, dich bewusst für einen anderen, einen ruhigeren Weg zu entscheiden. Erst wenn wir bereit sind, uns aus unserem ständigen Rennen zu befreien, um wieder in unseren persönlichen Takt zu finden, haben wir eine Chance, unseren Alltag neu zu sortieren. Ich habe innegehalten, habe mich hingesetzt, habe durchgeatmet und meinen Tag, meinen Terminplan und meine Aktivitäten völlig neu strukturiert.
Aura-Soma_djwal_khul_image
Einen Schritt nach dem anderen gehen, mir zwischendurch Zeit nehmen, um das Leben und die mich umgebenden Menschen anzulächeln, einige Minuten für Tagträume, um meiner Kreativität wieder mehr Raum zu geben und so weiter …
Ich habe damit begonnen, und mein Leben folgt dieser neuen Energie, sodass ich bereits jetzt die Früchte dieser neuen Aussaat wahrnehmen kann.

Es ist möglich, wieder von A nach B zu gehen und nicht zu laufen; es ist möglich, in meinem Kopf einen Gedanken zu Ende zu denken, bevor der Nächste kommen darf; und es ist möglich, mir auch freie Zeiten einzuteilen – Minuten, Stunden und Tage, während derer ich genau das tue, was mein Herz besonders erfreut; meine Arbeit ebenfalls als etwas zu sehen, was mir tiefe Freude bereitet.

Aura-Soma_Equilibrium_B45

Wenn du es schaffst, dich hinzusetzen und deinen Tag völlig neu zu strukturieren, allem voran deine Gedanken neu auszurichten, das, wie du über dich und deinen Tag, ja über den Verlauf deines Lebens denkst, dann sind auch in deinem Leben die Zeiten der Freude, der Kraft und der Liebe wieder im Mittelpunkt.

Nimm dir ein paar Minuten Zeit und reflektiere nur für dich.
Was willst du in deinem Leben und warum kannst du es nicht leben?

Bleibe einmal nur bei dir selbst; unterlasse die Verlockung, den anderen Menschen Schuld zuzuweisen, sondern sieh einfach nur darauf, was du umsetzen kannst. Was von all dem, was du so gerne tun würdest, ist in deinen Alltag integrierbar, wo kannst du für Veränderung sorgen? Wo und warum bremst du dich selbst?

Finde heraus, was du wirklich willst, und beginne, deine tiefsten Herzenswünsche auch tatsächlich als eine lebbare Möglichkeit zu betrachten. Dadurch kann deine Erschöpfung einer neuen Hoffnung und einer neuen Kreativität Platz machen, und das Leben ist wieder schön und lebenswert.
Aura-Soma_Equilibrium_B34_Image58e22117ef146

Du bist der Regisseur deines Lebensfilms – erinnere dich bitte daran und schreib dein Drehbuch so, wie du es auch wirklich haben willst. Jeder Gedanke, jedes Wort und jede Handlung formen deinen Lebensalltag. Denke, sprich und handle weise.
Aura-Soma_Equilibrium_B11_Image58e2217dbf9c6
 
Du beginnst damit, aktiv zu sein, anstelle dich in reaktiven Handlungen zu verlieren, und das macht das Leben wieder sprühend und abenteuerlich bis in jede einzelne Zelle hinein, und damit fließen dir wieder Lebenskraft und Lebensfreude zu. Die Zeit beginnt sich zu dehnen, und du hast wieder für alles, was dir Freude macht, genügend Zeit zur Verfügung, denn alles, was du machst, macht dir auf einmal wieder Freude.
 
Sobald du wieder aus tiefstem Herzen sagen kannst:

DAS LEBEN IST SCHÖN

bist auch du wieder in deiner Lebenskraft und in deiner Lebensfreude angekommen.

Nimm dir einige Minuten für dich und deine Wünsche und verändere dein Leben. Beginne damit, dein Leben wieder aktiv und bewusst zu gestalten, und spüre, wie dich die Kraft wieder durchströmt.

Ich wünsche dir viele erfüllende Momente für dich und eine kraftvolle Neuausrichtung für deinen Alltag!

Deine
Barbara Heider-Rauter


Kommentar schreiben

Bitte geben Sie Ihren Namen an
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse an
Bitte geben Sie eine Zusammenfassung an
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.