Vicky Wall und Aura-Soma

Aura-Soma bedeutet „Licht-Körper“, und die Aura-Soma Equilibrium Flaschen, Pomander, Quintessenzen, Farbessenzen, ArchAngeloi, Raumsprays und alle weiteren Aura-Soma-Produkte unterstützen uns bei unserer persönlichen Entwicklung. Wir lernen uns selbst besser kennen, und dadurch wird unser Weg klarer und ist begleitet von Freude und Begeisterung.

Das Aura-Soma-Farbsystem wurde von der sensitiven Engländerin Vicky Wall bereits vor mehr als dreißig Jahren begründet. Vicky Wall wurde als siebtes Kind bei einem Vater geboren, der ebenfalls das siebte Kind in seiner Familie war. Die Zahl Sieben wird als mystische Zahl betrachtet, und man könnte sagen, dass Vicky Wall bereits die Verbindungen zu den Mysterien des Lebens in die Wiege gelegt wurden. Sie war von Geburt an sehr sensitiv, was sich hauptsächlich in einer klaren Hellsichtigkeit ausdrückte. Da ihre Mutter bei ihrer Geburt verstarb, wurde sie von einer Stiefmutter, ihren sechs Brüdern und ihrem Vater großgezogen. Zeit ihres Lebens hatte sie eine tiefe Verbundenheit mit ihrem Vater, der ein Gelehrter aus der Chassidischen Tradition war. Sie brannte förmlich darauf, all sein Wissen und seine Weisheit in sich aufzusaugen. Er vermittelte ihr als Kind die Liebe zur lebendigen Natur und die Signaturenlehre. Da sie ein Mädchen war, durfte der Vater sie in den meisten Weisheiten aus der Lehre der Eingeweihten nicht unterrichten. Aufgrund des unglücklichen Verhältnisses zu ihrer Stiefmutter verließ Vicky Wall das Elternhaus bereits als 14-Jährige. Sie absolvierte eine Apothekerlehre und konnte ihr Wissen um die Kräuter und Pflanzen in den unterschiedlichsten Rezepturen wundervoll einsetzen.

Portrait_Von_Vicky_Wall

Später in ihrem Leben ließ sie sich auch noch zur medizinischen Fußpflegerin ausbilden und betrieb gemeinsam mit ihrer Freundin Margaret Cockbain eine eigene Praxis. Ihre große Liebe aber waren Zeit ihres Lebens die Schätze aus der Natur, und sie sammelte Pflanzen, Blüten, Gräser, Rinden und Wurzeln und legte sie in alkoholische Lösungen ein.

Aufgrund einer schweren Zuckererkrankung wurde ihr Herz stark geschwächt, und sie verlor ihr Augenlicht. Vicky Wall war bereits in ihren Sechzigern, als sie nach einigen Herzattacken den inneren Auftrag erhielt, die ersten Aura-Soma Equilibriumflaschen zu kreieren. In einer der vielen schlaflosen Nächte bekam sie den Auftrag, in ihr kleines Labor, in dem sie normalerweise Naturkosmetik herstellte, zu gehen. Sie verspürte die innere Führung, einige ihrer eingelegten Schätze aus der Natur zusammenzumengen, woraus die erste Aura-Soma Equilibriumflasche entstand. Als sie diese morgens am Frühstückstisch vorzeigte, wurde sie von Margaret gefragt, was es denn mit dem hübschen bunten Fläschchen auf sich hätte.

Zu diesem Zeitpunkt wusste Vicky Wall selbst noch nicht, welchen Stein sie mit dieser ersten Aura-Soma Equilibriumflasche ins Rollen gebracht hatte und welch ein Feuerwerk an Schätzen noch nachfolgen würde. So antwortete sie Margaret, dass sie keine Ahnung hätte, was sie da kreiert habe, dass ihr aber nächtens die Hände geführt worden seien und sie gar nicht anders gekonnt hätte, als diese wunderschöne bunte Flasche (die sie selbst mit ihren irdischen Augen ja aufgrund ihrer Erblindung gar nicht sehen konnte) zu erschaffen.

Sehr bald danach lernte sie Mike und Claudia Booth bei einer Messe, auf der sie mit ihrer Naturkosmetik als Ausstellerin war, kennen. Vicky Wall musste trotz ihrer gesundheitlichen Probleme immer noch Geld verdienen, denn ein gerissener Versicherungsmakler hatte sie einige Jahre zuvor um ihr gesamtes Erspartes gebracht.

Vicky Wall erkannte immer mehr, dass die Aura-Soma Equilibriumflaschen etwas ganz Besonderes waren. Durch ihre Hellsichtigkeit konnte sie wahrnehmen, wie sich die Aura der Menschen veränderte, wenn diese mit den bunten Equilibriumflaschen in einen näheren Kontakt kamen. Sie sah auch, dass die wahre Aura der Menschen, die die Seelenfarbe und die Inkarnationsfarbe beinhaltet, sehr häufig mit den persönlich ausgewählten Farben eine Übereinstimmung hatte. In ihr und durch sie entstanden immer mehr von diesen bunten Farbkombinationen.

Vicky_Wall_von_Aura_Soma

Später einmal dazu befragt, sagte sie, ihr Vater im Himmel habe sie dabei angeleitet, und Mike Booth erzählt immer wieder einmal, dass es nicht so genau herauszuhören war, ob Vicky Wall damit auch ihren irdischen verstorbenen Vater oder nur Gott meinte.
Interessant ist allerdings, dass die ersten Aura-Soma Equilibriumflaschen unmittelbar nach dem Tod ihres Vaters entstanden sind, den sie ja sehr geliebt und verehrt hatte und mit dem sie aufgrund ihres frühen Auszugs aus dem Elternhaus Zeit ihres Lebens nie wieder Kontakt gehabt hatte. Sie wurde von den Brüdern und vom Vater ignoriert, denn sie unterwarf sich nicht deren Plänen für sie, sondern ging ihren eigenen Weg.

Mike Booth wurde bereits auf dieser erwähnten Messe von ihr als ihr Nachfolger erkannt, und sie bat ihn, in ihr Haus auf dem Land in den englischen Midlands zu ziehen, was er nach einigen Überlegungen schlussendlich auch tat.


Mike_Booth_von_Aura-Soma

Die nächsten sieben Jahre verbrachte Mike Booth an der Seite von Vicky Wall. Sie lehrte ihn all ihr Wissen und bereitete ihn darauf vor, Aura-Soma zu übernehmen und nach ihrem Tod die Botschaft der wundervollen Wirkung in der Welt zu verbreiten. Diesen Auftrag nimmt Mike Booth bis zum heutigen Tag sehr ernst. Er bereist die Welt und unterrichtet unermüdlich die Weisheit des Aura-Soma-Systems; er verbreitet damit die Botschaft dieses einzigartigen Farbheilsystems und macht es den Menschen auf allen Kontinenten zugänglich.

Aura-Soma ist heute überall auf diesem Planeten zu finden, und viele hundert begeisterte Menschen arbeiten nicht nur für sich selbst damit, sondern weisen wiederum anderen Menschen als Aura-Soma-BeraterInnen den Weg.

Zurzeit haben wir 115 Aura-Soma Equilibriumflaschen, von der Aura-Soma Flasche B00 bis zur B114 die Erzengel Raguel Flasche. Da Aura-Soma ein wachsendes System ist und die neuen Flaschen immer zur Unterstützung für uns Menschen geboren werden, wissen wir nicht, wie viele Equilibrien es noch geben wird.

Vicky Wall starb zu Beginn des Jahres 1991 in den Armen von Mike Booth. In unser aller Herzen lebt sie weiter, und wenn ich das Haus Dev Aura in den englischen Midlands, in dem sie gelebt hat, betrete, fühle ich noch heute ihre Präsenz.

Vicky Wall hat uns allen mit Aura-Soma einen unsagbaren Schatz hinterlassen. Für sie war es „alter Wein in neuen Flaschen“. Sie wusste um die unendlichen Entwicklungsmöglichkeiten, die uns das Aura-Soma-Sortiment anbietet. Ihre tiefe Verbindung zur Schöpferquelle und zur lebendigen Natur hier auf der Erde, ihre Achtsamkeit und Liebe sind auch heute noch in allem, was sie uns hinterließ, spürbar und sichtbar.

Ein sehr seltenes Filmdokument über Vicky Wall haben wir auf Youtube gefunden.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Aura-Soma Equilibrium Test-Set Aura-Soma® Equilibrium Test-Set
Inhalt 0.452 Liter (192,48 € / 0.1 Liter)
870,00 € *
Raumspray Quintessenz Heiliger Gral Raumspray Quintessenz Heiliger Gral & Solarer...
Inhalt 0.1 Liter (292,00 € / 1 Liter)
29,20 € *