Beschreibung

•    sich geborgen, genährt und geliebt fühlen
•    für seine Bedürfnisse sorgen
•    nehmen und geben
•    „nein“ sagen lernen

 

Ich bin geliebt und geborgen. Ich unterstütze andere gerne und nehme auch die Hilfe von anderen an.

Nr. 21 unterstützt, sich geschützt, angenommen und genährt zu fühlen. Sie verbindet mit der nährenden, mütterlichen Liebe. Auf Nacken, Halswirbel oder Bauch aufgetragen, kann mit der Essenz das Thema „dominante oder fehlende Mutter“ transformiert werden. Maria lässt auch erkennen, wann wir uns verausgaben, nicht für uns sorgen, anderen mehr geben als uns selbst. Sie lehrt zu erkennen, wann wir „nein“ sagen sollen. Gehört zum silbernen und magentafarbenen Farbstrahl.

Erfahrungen

Die Essenz wird gerne von Kindern genommen, wenn sie sich alleine fühlen oder die Mutter weggeht. Sie hilft aber auch Erwachsenen, wenn sie sich verlassen fühlen. Da „dünnhäutige“ Menschen zu Hautproblemen neigen, kann die Maria-Essenz auch hier eine positive Wirkung zeigen. Anwender berichten auch von positiven Erfahrungen bei Narben und Wunden. Die Essenz unterstützt Meditation und die Erfahrung des Eins-Seins.

 

Tinktur: Wasser-Alkohol – 30 ml

 

 

Weiterführende Links zu "Maria - MeisterEnergie, Tinktur 30 ml"

Weitere Artikel von LichtWesen