Beschreibung

Gelebte Nächstenliebe ? ein Priester unter Jugendgangs in L.A.

Vor 30 Jahren kam der Jesuit Father Gregory Boyle als Priester nach Boyle Heights, jenem Stadtteil von Los Angeles, in dem schon damals die höchste Gang-Dichte der ganzen USA herrschte. Um der Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit etwas entgegenzusetzen, gründete er Ende der 1980er-Jahre das Sozialunternehmen Homeboy Industries, das inzwischen monatlich von über 1000 Menschen aufgesucht wird und jährlich etwa 300 ehemaligen Gang-Mitgliedern den Rückweg ins Arbeitsleben ermöglicht.
Lassen Sie sich von der Sammlung der Erfahrungen Father Gregorys in diesem Ghetto der Armut und Gewalt berühren! Eingebettet in einen tiefen, reflektierten Glauben, erzählt »Father G« ? wie ihn die Homies liebevoll nennen ? von den bewegenden Begegnungen mit den Menschen dort, die sich wie spirituelle Parabeln über Hoffnung, Großzügigkeit, Trauer und unerschütterliche Nächstenliebe lesen. »Ins Herz tätowiert« erinnert uns daran, dass kein Leben mehr oder weniger wertvoll ist als ein anderes, und wie erfüllt unser Leben sein kann, wenn wir uns entscheiden, unter allen Umständen das Liebenswerte im anderen zu sehen.

ISBN:978-3-86728-293-2
Einband: Broschur
Seiten:288 Seiten

 

Weiterführende Links zu "Ins Herz tätowirt - Gregory Boyle"

Weitere Artikel von Koha Verlag