Beschreibung

Feinster Arabica-Hochlandkaffee aus dem Süden Kolumbiens

Kaffeebauer: Evangelista Guege

  • Hochlandkaffee für die Filterzubereitung
  • säurearm und magenschonend
  • 100% Arabica, von Hand gepflückt
  • Waldkaffee, im tropischen Mischwald gewachsen
  • fair gehandelt
  • sauber, ohne jeden Einsatz von Chemie oder künstlichem Dünger
  • traditionelle Trommelröstung


GESCHMACK

CAFÉ NASA wird etwas heller geröstet als der CAFÉ KOGI. Dadurch hat er mehr Fruchtaromen und auch ein wenig mehr Säure, wie Kaffeeliebhaber es heute suchen. Die Bohnen sind aber dennoch ausgeröstet, wir legen wert darauf, dass Kaffee nach Kaffee schmeckt und nicht wie Tee.
Tasse: Honig, Kaffeeblüte, Himbeere, Vanille, Karamell, intensiver Geschmack, ausbalanciert, schöne Säure, Mandarine, Maulbeere

Inhalt: 350 g CAFÉ NASA - Helle Röstung für V60, Handfilter, Aeropress, French Press, Filtermaschine.
Wählen Sie bitte ganze Bohne oder gemahlen!

MICROLOTS
Oliver Driver von Urwaldkaffee hat sich von mehreren Fincas der indigenen Urbevölkerung der Nasa Microlots gesichert, so nennt man eine einzelne kleine Lagen. Die Kaffeebauern der Nasa haben zwischen einem und zwei Hektar große Flächen, ihre Ernte liegt selten über 1000 kg Rohkaffee.

Daten über die Finca La Esperanza:

Größe der Finca: 1,75 ha
Höhe über NN: 1750 m
Ort: Resguardo Indígena de Talaga, Municipio de Páez
Gebiet: Paez, Cauca, Kolumbien
Varietäten: Tipica, Caturra
Aufbereitung: Preparacíon Europea, Fully washed
Ernte: 2017

 

Über die Firma URWALDKAFFEE:

Urwaldkaffee ist Partner indigener Völker und importiert feinsten Kaffe mit Sinn direkt von den Kaffeebauern. Oliver Driver kennt alle Farmer persönlich und ist auch regelmäßig vor Ort. Die Kaffees wachsen im Wald weitab von der Zivilisation und nicht auf Plantagen. Sie werden ausschließlich in Harmonie mit der Natur angebaut, meist wachsen sie wild. Die Kaffeebäume können im Schatten der Urwaldbäume auswachsen und werden nicht beschnitten. Die alten Bäume werden geehrt und geben ihr Wissen an die jungen weiter. Dieses Wissen steckt in jeder Bohne.

Unser Partner arbeiten ohne chemische Dünger und Pestizide. Die Firma Urwaldkaffee um Oliver Driver bezahlen deutlich über den Vorgaben des fairen Handels und erbaten dafür beste Qualität. Die Kaffees sind „Direct Trade“, also direkt vm Farmer zum Röster gehandelt. Dieser Kaffee verdient es, als Micro-Lot individuell geröstet zu werden und den Namen der jeweiligen Familie zu tragen.

Geröstet wird immer frisch und schonend langsam im klassischen Trommelröster um die wunderbaren Aromen des jeweiligen Terroirs herauszuarbeiten.

Als Hüter der Erde wollen wir die Botschaft des achtsamen Umgangs mit der Natur weitergeben. So tun wir gemeinsam mit Ihnen Gutes mit Genuss.

 

Weiterführende Links zu "CAFÉ NASA, Evangelista Guegia, Espresso - Wildkaffee der Schamanen"

Weitere Artikel von Urwaldkaffee