Beschreibung

Ein verlockender Duft, verführerisch und geheimnisvoll.

Alle unsere vergessenen Seelenanteile werden mit dieser speziellen Komposition wieder in eine neue Einheit geführt. Wir erinnern uns an unsere immerwährende seelische Vollkommenheit und können dadurch unsere wahre Essenz neu erstrahlen lassen. Indem wir in uns ganz werden, bekommen auch alle unsere Beziehungen eine völlig neue Tiefe und Qualität. Wir bekommen die Chance, unserer Seelenfamilie und auch unsere/m Seelenpartner/in in einer neuen Innigkeit zu begegnen. Für alle, die auf der Suche nach dem/der Seelenpartner/in sind oder die ihrer Beziehung eine neue Intensität geben möchten.
Wenn wir in uns ganz werden, sind wir auch bereit, die Geschenke in all unseren Beziehungen zu erkennen.
Eine Mischung, die uns wieder in eine tiefe Verbindung mit unserer eigenen Seele und dadurch auch in Verbindung mit unserer Seelenfamilie und unseren Seelenpartnern/innen bringen kann.

Hergestellt und energetisiert mit Liebe und Licht.

Zur Raumbeduftung und als Kosmetikum für die Aromapflege.

Die Duftmischung Soulmate kann vielseitig zum energetischen, aromatischen Gebrauch eingesetzt werden. Zur Beduftung des Raumes empfehlen wir Ihnen unsere Keramik-Duftsteine, für eine intensivere Beduftung können Sie die Ölmischung auch in einem Duftstövchen oder einem Vernebler einsetzen.

Anwendung als Massageöl:
 4 Tropfen mit 2 EL (ca. 10 ml) Mandelöl bio mischen.

Anwendung als Badeöl:
5 Tropfen mit 1 EL (ca. 5 ml) Mandelöl bio mischen.

Bestandteile 100% naturreine ätherische Öle.

Inhaltsstoffe:
100% naturreine ätherische Öle wie Hoöl, Ylang Ylang, Neroli Zeste, Mandarine, Benzoe, Rosengeranie, Limette, Jasmin und Rose.
Enthält Linalool, Limonen, Citronelloi, Geraniol, Benzylbenzoat, -salicylat, Farnesol, Methyl, Isoeugenol, Citral = Bestandteile 100% naturreine ätherische Öle

Hinweise:
Nicht unverdünnt anwenden. Haut- und Schleimhautkontakt unverdünnt vermeiden. Außer Reichweite von Kindern lagern.

Inhalt: 5 ml

 

Weiterführende Links zu "Aura-Öl "Soulmate - Seelenpartner""

Weitere Artikel von Barbara Heider-Rauter